Fotografisch durch den Winter

image

Hallo ihr Lieben,

da kommen wir auch schon zum letzten Teil unserer „Fotografisch durch die Jahreszeiten“-Reihe. Einläuten dürfen die Blogparade dieses Mal Susen und ich. Die weiteren Teilnehmer findet ihr unten. Der Winter war ja dieses Mal etwas zickig (oder ist er es nicht eh häufiger?), sodass es für einige gar nicht so leicht war, ein paar Winterfotos zu machen, die den Winter so widerspiegeln, wie sie ihn sehen. Auch für mich gehört zu einem „klassischen“ Winter Schnee dazu. So wenig ich Schnee auch mag. Beziehungsweise so ein weißer, frischer Schnee kann schon ganz schön sein. Aber da der Schnee schnell matschig wird und in die Schuhe und Hosen reinkriecht, mag ich ihn eigentlich nicht so gerne. Trotzdem ist es ganz angenehm, wenn er das Licht reflektiert und nach einer langen düsteren Zeit doch wieder etwas Helligkeit ins Leben zurückkommt. Wenn ich etwas nämlich gar nicht leiden kann, ist es, wenn es den ganzen Tag über dunkel ist. Das schlägt mir reichlich aufs Gemüt und da bin ich sicherlich nicht allein 😉

Trotzdem mochte ich die recht vielen „warmen“ Tage in diesem Winter doch sehr gerne. Mit Sonnenschein, 10 Grad, nicht dauer-eingefrorenen Fingern und Händen. Das Wasser in Wien tut mir schon genug übel, dass eben auch bei etwas wärmeren Temperaturen die Hände rissig werden… Das hatte ich die letzten Jahre so sonst nicht (mehr). Aus meiner Schulzeit kenne ich das leider schon noch… 

Mit mir hat es Wien aber doch ganz gut gemeint fotografisch. Ich hatte meine Kamera bei, weil ich gerade aus Berlin gekommen war, als es frischen Neuschnee gab. Auch in Berlin habe ich den frischen Schnee erwischt. Auf dem einen Heimweg haben mein Mann und ich dann sogar ein paar Schneemänner, eine Schneekatze sowie eine tolle Schneeburg entdeckt. Um diese vernünftig fotografieren zu können, hat er mir sogar mit seinem Handy die Burg toll beleuchtet, weil es schon abends war. Auch auf der Fashionweek konnte ich vom Balkon des Kronprinzenpalais ein paar tolle Berliner Winterbilder machen. Aber seht selbst…

Wien

Winter in Wien Karlsplatz

Winter in Wien Karlsplatz

Winter in Wien

Winter in Wien

Winter in Wien

Winter in Wien

Berlin

Winter in Berlin

Winter in Berlin

Schneekatze Winter in Berlin

Schneemann Winter in Berlin

Schneeburg Winter in Berlin

Schneeburg Winter in Berlin

Winter in Berlin Dom Fernsehturm

Winter in Berlin Dom

Winter in Berlin Friedrichstraße

Winter in Berlin Bodemuseum Fernsehturm Spree

Winter in Berlin Spree Ente

Schaut doch auch bei den anderen vorbei und schaut, wie sie den Winter interpretieren. Ich bin schon gespannt auf die anderen Fotos!

Montag: Melli von SIEMUND | Susen von curved lines

Dienstag: Gwen von Gwenstical | Karin von Innen&Aussen

Mittwoch: Barbara von Gretchens Fragen | Shia von Shias Welt

Donnerstag: Claudia von Beauty Butterflies | Biene von Lullabees

Freitag: Conny von Milchschokis Beautyecke | Diana von I need sunshine

Samstag: Nani von Hibbyaloha | Kia von Facetten von Kia

Sonntag: Sarit von in love with life | Viktoria von mymirrorworld

 

Was macht für euch den Winter aus?

7 Kommentare

  1. Schnee ist in Wien ja recht selten – da hast du Glück gehabt. Die Jogger am Wienfluss lassen sich offenbar auch im Winter nicht von ihrem Hobby abhalten.

    Sehr schöne Bilder

    Alles Gute

    • Danke! Ja, das hab ich auch schon gehört mit dem Schnee. Die Jogger sind im Winter natürlich weniger geworden – aber den Tag war das Wetter sonst auch ganz schön. Mit Sonne, nicht so viel Wind – da macht der Schnee dann auch nicht mehr so viel 😉
      Liebe Grüße

  2. Der kleine Park in Berlin schaut ja aus wie im Märchenland. *.* Vor drei Wochen war ich auch in Berlin und es war schon Wahnsinn wie es Samstagmorgen kurz vor unserem Rückweg zu schneien begonnen hat. 🙂
    Ich denke übrigens ganz genauso – den Matsch und die Kälte mag ich so garnicht leiden, genauso auch die „ewige“ Dunkelheit. Da gefällen mir die vielen wärmeren Tage diesen Winter gleich viel besser.
    Liebe Grüße, Susen

  3. Hui, sehr cool. Bei den Schneefiguren wurde sich wikrlich Mühe gegeben. Besonders gut gefällt mir das Bild mit den Vögeln über dem Wasser. 🙂
    Liebe Grüße aus Norddeutschland
    Kia

  4. Pingback: Fotografisch durch die Jahreszeiten: Winter | Facetten-von-Kia

  5. Auch wenn ich mittlerweile froh über das Ende des Winters bin, gefallen mir deine Bilder sehr gut! Fotografisch sehr gut getroffen finde ich das Flussbild von Wien, der Lichteinfall ist traumhaft. 🙂
    Demnächst möchte ich auch wieder einen Trip nach Wien starten und neue Bilder schießen.
    Um die Zeit auf der Heimreise optimal zu nutzen, habe ich übrigens ein neues App entdeckt:
    Für Smartphones: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.happyfoto.eu
    Für Iphone, Ipad: https://itunes.apple.com/at/app/happyfoto-mobile/id976016716?mt=8
    Damit kann man Bilder sofort mobil bearbeiten und ein Fotobuch oder Ähnliches gestalten. Ziemlich praktisch finde ich!

    Liebe Grüße, Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.