Wenn Foodblogger in Berlin sind – die Foodblogdays 2015

Hallo ihr Lieben,

es ist schon ein wenig her, aber leider bin ich bisher nicht zum verbloggen gekommen: Am 13. Juni 2015 war ich zu den Foodblog-Days in Berlin. Da ich zuvor in Paris auf einem wissenschaftlichen Workshop war, konnte ich leider bei kaum der angebotenen Workshops teilnehmen, aber wenigstens den letzten sowie die Party am Abend wollte ich mir nicht entgehen lassen – und das war eine sehr gute Entscheidung 🙂

Mit vollem Koffer aus Paris fuhr ich also zum Kudamm, schon etwas vom Tag geplättet, um zum Zwilling Messerschärf-Workshop zu gehen. Auf dem Weg war ich noch etwas zwiegespalten, ob ich nicht lieber heim fahren soll und mich erholen, aber beim Workshop merkte ich schnell, dass es gut war, in den sauren Apfel zu beißen. Angekommen wurde ich gleich sehr freundlich begrüßt, konnte meine Sachen ablegen und erst mal etwas trinken. In kleiner Runde lernten wir, was für verschiedene Utensilien es gibt, damit die Messer scharf bleiben oder wieder werden.

Workshop Messerschleifen

Zum einen gibt es da den Wetzstahl. Das Messer wird im Winkel von 15-20° an diesen angesetzt und über die gesamte Länge der Schneide von oben nach unten gezogen. Er dient dazu, das Messer in dem Schärfezustand zu erhalten, wie es ist.

Schleifen mit Wetzstahl

Zum anderen gibt es den Wetzstein, der dazu dient die Messer wieder zu schärfen. Er wird mit Wasser benetzt. Darauf wird das Messer mit gleichmäßigem Druck über seine gesamte Länge über den Stein geschoben.

Messer schärfen mit Wetzstein

Danach sind die Messer wieder so scharf, dass ohne Probleme Tomaten in dünne Scheiben geschnitten werden können. Da macht mir sogar das Tomateschneiden Spaß! Meine Messer daheim sind nämlich deutlich zu stumpf… Ihr wisst vielleicht, was das für eine Party ist, damit Tomaten zu schneiden… *hust*

Tomaten schneiden mit scharfem Messer

Tomatenscheiben

Zudem gibt es noch den Messerschärfer (so etwas haben wir daheim), der nimmt allerdings zu viel vom Messer ab und macht es damit über kurz oder lang eher kaputt… Genauere Informationen gut aufgelistet findet ihr auch direkt bei Zwilling.

Danach sind wir gemeinsam zu Warendorf Küchen gelaufen, um den Abend ausklingen zu lassen bei leckerem Essen, Getränken und mit netten Informationen verschiedener Anbieter.

Abendveranstaltung FoodBlogDays Berlin

Informationen bei Hagen Grote

Leckereien

Gewürze

Kochbücher

Essig

Vita Coco

Barbecue

Essen: leckere Salate und gegrilltes Steak

Donuts

Donutpyramide

Es gab so viel Leckereien, dass man gar nicht alles probieren konnte. Besonders gut gefallen hat mir diese süße Donut-Etagere mit den so süßen Vögelchen drauf 🙂

Danke an das tolle Team und an all die tollen Leute, die ich (wieder) getroffen habe 🙂 Ich freu mich schon auf nächstes Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.