Maronen-Risotto

anredeMaronen-Risotto ist etwas so leckeres, findet ihr nicht auch? Zu Weihnachten haben Herr Drangsih und ich von meiner Familie unter anderem einen Beutel mit Maronen geschenkt bekommen – da hatte ich heute Lust, etwas leckeres daraus zu kochen. Also fiel ziemlich schnell die Wahl auf ein Risotto. Orientiert habe ich mich an diesem Rezept. Hier nun meine Variante.

So leicht geht Maronen-Risotto

Ich muss ja zugeben, dass ich begeistert war, wie einfach Risotto doch geht. Das wird es demnächst wohl häufiger bei mir geben 😀

Noch einfacher und schneller geht es übrigens, wenn man schon vorgekochte (und vor allem geschälte) Maronen nimmt 😉

ein herbstlich leckeres Maronen-Risotto

ein herbstlich leckeres Maronen-Risotto

Habt ihr Risotto schon mal selbst gemacht? Was für Risotto mögt ihr am liebsten?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.