Freitagsfüller

Hallo ihr Lieben,

ja, ich gebe zu, ich melde mich in letzter Zeit nicht gerade regelmäßig – aber leider klappt das mit dem DSL hier nicht, weil die Telekom den Anschluss nicht freigibt *grummel* Und bloggen, wenn man weiß, dass jedes GB 5 Euro kostet, macht nicht gerade Spaß oder motiviert… -.- Muss mir da noch eine gute Lösung suchen… Die letzten Tage war ich in Dresden. Beitrag inkl. Fotos folgen (nächste Woche bin ich auf einem Kongress und habe dort wahrscheinlich auch WLAN (juhu, in Potsdam gibt es zumindest am NP inzwischen auch eduroam, ich hoffe mal, in Griebnitzsee auch).

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Es könnte alles so einfach sein, wenn die Umstände passten.
2.  Ich wollte eigentlich mit meiner ersten Hausarbeit schon fertig sein, aber es ist nicht so einfach ein Thema zu finden.
3. Ich will jetzt ganz viele Kekse.
4.  Haferschleim mit Früchten esse ich gerne zum Frühstück – und damit geht der Tag auch leichter punktemäßig.
5.  Ein kleines Nickerchen kann Wunder bewirken – nur bleibt es selten klein...
6.  Im Urlaub konnte ich ein wenig entspannen und das ist auch gut so.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein wenig Fernsehen, morgen habe ich vielleicht einen Ausflug zur ITB geplant und Sonntag möchte ich noch ein wenig entspannen!

Eigentlich wollte ich ja auch noch ein wenig mit Photoshop rumprobieren in den Semesterferien – im Moment habe ich aber das Gefühl schon mit Klausurvorbereitung und Hausarbeiten viel zu viel zu tun zu haben…

Hattet ihr schon Urlaub? Fahrt ihr noch in den Urlaub? Und wenn ja, wohin?

Den Freitagsfüller gibt es wie immer auf scap-impulse.

Pfiat eich,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.