Brandnooz Box Juli 2012

Hallo ihr Lieben,

Im Rahmen des vergünstigten 3-Monatsabos habe ich mit die Brandnooz Box bestellt. Hier der Inhalt der Juli Box.

Die prall gefüllte Box

In der Box sind enthalten:

1) Sulá Lakritz Bonbons mit Fleur de Sol (170g / 1,29 € / seit Juli 2012)

Hierbei handelt es sich um eine Tüte mit einzeln eingepackten Lakritzbonbons. Bisher habe ich sie noch nicht gekostet – werde ich aber noch. Da landen sicher auch ein paar in meiner Tasche für unterwegs.

Brandnooz sagt:

Einzigartige Lakrtizbonbons mit der Kombination aus würziger Süßholzwurzel, Salmiak Salz sowie hangeschöpftem Atlantikmeersalz „Fleur de Sel“ – die Blume des Meersalzes.

 

Lakritz mit Fleur de Sol

 

2) Snack Pack Gaea schwarze Kalamata Oliven (65 g / 1,49 € / seit Juni 2012)

Ich selbst mag Oliven so gar nicht – aber Herr Drangshi. Der hat auch gleich gekostet. Die Oliven schmecken gut (nicht besonders), aber die Verpackung ist ölig, dass man sich die Finger einsaut, wenn man reinlangt. Dafür, dass es ein Snack Pack ist, fehlt der Holzspieß für unterwegs. Und das Öffnen ist trotz Anleitung auf der Packung etwas kompliziert (nach männlicher Sicht).

Das sagt Brandnooz:

Handgepflückte und zu 100% natürliche, am Baum gereifte Premium-Oliven ohne Stein und Salzlake im praktischen Snack-Pack. Perfekt auch für unterwegs! Ohne Konservierungsstoffe und Pasteurisierung.

Snack-Oliven

 

3) Kluth Mikrowellen Popcorn „Karamell“ (3er-Pack / 2,49 € / seit Januar 2012)

Das Popcorn habe ich noch nicht probiert, freue mich aber schon darauf. Ich bin eh ein Fan von (süßem) Mikrowellenpopcorn, habe zwar noch welches vom Lidl im Schrank stehen, aber beim nächsten Heißhunger werde ich dann mal dieses hier ausprobieren. Bin gespannt, wie es schmeckt, auch wenn ich den Preis relativ hoch finde (wie teuer war es noch gleich beim Lidl??)

Das sagt Brandnooz:

Nur ein paar Handgriffe und schon Minuten später hält man diesen leckeren und frischen Snack in den Händen. Fast ebenso schnell ist dieses Popcorn auch wieder alle. Wie gut, dass es 3 Beutel sind!

 

Mikrowellen-Popcorn

4) Gerolsteiner Linée Guave-Rhabarber (0,75 l / 0,99 € / seit Juli 2012)

Ich mag Fruchtwa Wasser mit Geschmack. Bin mal gespannt, wie diese Sorte ist. Wird beim nächsten Mal, wenn ich unterwegs bin, eingepackt.

Brandnooz sagt:

Eine feine Spur Frucht kombiniert mit leicht kohlensäurehaltigem Gerolsteiner – die ideale Erfrischung für zuhause wie für unterwegs.

 

Gerolsteiner Linée

 

5) LivioWürzsaucen BBQ + Knoblauch (je 250 ml / 0,99 € / seit April 2012)

Leider sind die ganzen Grillabende schon wieder vorbei. Mein erste Blick ging auf die Zutatenliste und juhu, glutenfrei! Zum Glück haben wir im Tiefkühler eh noch Fleisch liegen, dazu werden sie ausprobiert. Knoblauchsauce esse ich gerne, bei BBQ bin ich wählerisch und gespannt.

Diese leckeren Saucen peppen jedes Grillgut auf! Und das Beste: komplett frei von Farb-, Konservierungs- und Süßstoffen sowie von künstlichen Aromen. Probiert auch Chili und Curry!

Über Chili oder Curry hätte ich mich mehr gefreut, als über BBQ – aber nun gut – vielleicht werde ich ja überrascht 😉

Livio Grillsaucen

 

 6) Corny nussvoll mit Traube und mit Karamell (je 4er-Pack / 1,69 € / seit Juni 2012)

Vor meiner glutenfreien Diät habe ich die Sorte mit weißer Schokolade probiert und war vom Geschmack begeistert – vom Preis nicht… Hier ist leider in beiden Sorten Gluten drin, sodass beide Packungen an Herrn Drangshi gingen. Der hat auch sofort probiert. Die Sorte mit Karamell schmeckt nicht so penetrant, es gibt einzelne „Karamellnester“ in einer Mischung verschiedener Nüsse. Dazu gibt es etwas Schokolade – nicht zu viel, sondern in angenehmer Menge. Bei der Trauben-Sorte hingegen gibt es keine Schokolade, sondern nur viel Nuss und wenig Traube. Herr Drangshi würde es durchaus wieder kaufen (für Reisen, unterwegs etc.). Hier war ich wirklich traurig, dass in der Karamell-Sorte Gluten enthalten ist – ich hätte zu gerne probiert…

Das beliebte nussvoll Sortiment trumpft auf mit zwei neuen Sorten: „dreierlei nuss & karamell“ und „nuss-quartett & traube“ – über 50% knackige Nüsse bei saftiger Konsistenz. Ideal für die kleinen Genussmomente!

 

Corny Nussvoll
und in Karamell

7) Mentos Mintensity (3er-Pack / 1,59 € / seit März 2012)

Wenn ich die Packung richtig verstehe, wird der Minzgeschmack immer intensiver, je weiter hinten man an der Packung ankommt (bzw leichter, wenn man an der anderen Seite öffnet). Ich bin gespannt – insbesondere, ob ich die schwarze Seite aushalte und ob man den einzelnen Mentos ansieht, zu welcher Sorte sie gehören. Das einzige Blöde dabei: Wie komme ich an den Fresh Mentos, wenn ich eine neue Packung öffne? Oder an den Strong?

Vier verschiedene Mint-Intensitäten in einer Rolle lassen keine Wünsche offen. Von Soft, über Fresh und Strong zu Extra Strong steigert sich der Frischegrad auf der Skala, die auf der Mentos Rolle abgebildet ist.

 

 

Der Gesamtpreis der Box beläuft sich auf 13,21€ – wenn man nur die Sachen berechnet, die ICH auch wirklich essen kann und mag, auf 8,34 €. Dies deckt sich so ziemlich mit dem Preis, den ich bezahlt habe – 8,33 €. Trotzdem finde ich die Box echt toll und habe ein positives Gefühl, wenn ich mir den Inhalt angucke. Ich bin gespannt, was mich in den kommenden zwei Monaten erreicht.
Toll fand ich auch, dass ich eine Mail bekommen habe, dass die Box verschickt wurde, samt Trackingnummer, sodass ich ziemlich genau wusste, wann die Box ankommt. TOP! Wenn man mir damals hätte sagen können, dass über Hermes versendet wird, hätte ich bei der Anfangsaktion von 7,99 € je Box zugeschlagen. Konnte man nicht, also hatte ich leider nicht…

Wie findet ihr die Box? Habt ihr sie abonniert? Oder eine andere Food-Box? Oder findet ihr Boxen generell doof?

Pfiat eich,

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.