Der MitBerg Eis-Test Teil 2: Allegretto Eislounge

Hallo ihr Lieben,Gestern waren wir in Eisdiele Nummer 2, wobei Eisdiele viel zu wenig ist. Es gibt einen Innenraum, sehr groß und sehr loungig, und einen großen Außenbereich, direkt an der Spree. Die Besonderheit hier ist der sogenannte kalte Stein, in mittlerer oder großer Variante. Für die mittlere werden 2 Kugeln Eis, ein Extra und ein Topping gemischt für 4,50 €, bei der großen Variante 3 Kugel Eis, zwei Extras und ein Topping für 7,50 €. Die Auswahl geht von Vanille, Erdbeere, Joghurt, Passionsfrucht über Brownie, Straciatella bis hin zu Amarena-Kirsch bei den Eissorten, geröstete Pinienkerne, Haselnüsse, Erdnüsse, Brownies, Schokolade, Marshmallows, Gummibärchen und Smarties bei den Extras sowie Toppings in vielen verschiedenen Sorten, wie. Vanille, Schoko, Erdbeere, Karamell oder auch Sahne.

Herr Drangshi hatte ein großes mit Karamell, Joghurt und Amarena-Kirsch-Eis, dazu weiße Schokostückchen und Brownies, mit einer Vanillesauce. Allerdings konnte man die verschiedenen Eissorten bei ihm nicht herausschmecken. Alles wird nämlich auf einem kalten Stein miteinander vermischt.

Ich hatte einen mittleren mit Vanille und Passionsfrucht (wobei Passionsfrucht geschmacklich überwog), dazu geröstete Haselnüsse und Erdbeere-Topping. Meins hat mir wesentlich besser geschmeckt, allerdings waren die Portionen doch arg klein.

Zudem haben wir uns noch einen Café Tiramisu geteilt – ein Latte Macchiatto mit Amaretto-Aroma zum stolzen Preis Futon 4,50 €.

So schnell werde ich hier wahrscheinlich nicht wieder herkommen. Es war durchaus in Ordnung, aber nicht so besonders.

Hier findet ihr die Eislounge:
Spreepalais, Anna-Louisa-Karsch-Straße 2, 11-22 Uhr

 

Wart ihr schon mal hier? Was haltet Ihr davon?

Pfiat Eich,

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.