[Test] Milka Amavel Konditorei – Mandel Torte

 
 
Hallo ihr Lieben,
 
letztens gab es beim Merkur die Milka Amavel Konditorei-Tafeln im Angebot und ich konnte nicht widerstehen und musste die Sorte Mandel Torte mitnehmen. Kaum zuhause angekommen, musste ich auch schon probieren… In einer Packung befinden sich 2 einzeln eingeschweißte 60g Tafeln (zu je 6 Stückchen). Die untere Schicht ist ein weicher Kuchenboden, darauf befindet sich eine Mandelcreme. Das ganze ist umhüllt von leckerer Milka Vollmilchschokolade. 
 
 
Das schreibt Milka darüber:
 

„Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit mit Milka Amavel und lassen Sie sich verwöhnen von der einzigartigen Kombination eines feinen Mandelkuchens und einer lockeren Mandelcrème, umhüllt von zarter Milka Alpenmilch Schokolade. Probieren SIe auch die köstlichen Sorten Amavel Konditorei Schokoladentorte und Nusstorte.“

 
Kaum einmal angefangen, konnte ich gar nicht mehr aufhören die Schokolade/den Kuchen zu naschen, einfach ein wahnsinniger Geschmack. Mir läuft allein bei dem Gedanken daran schon das Wasser im Munde zusammen… Darum musste ich vor Weihnachten auch noch eine Tafel zum Normalpreis nachkaufen, die ich gestern und heute vernichten musste^^ Ich könnte schon wieder *lach* Das einzige merkwürdige an der Sache sind die Nährwertangaben. Dort wird nämlich eine Portion mit 25 g definiert, allerdings hat ein Stück nach meiner Rechnung 10 g. Wie kann ich da 25 g essen ohne die Schokolade komplett zu zerstören? Hätte man doch bitte 30 g als Portionsmenge wählen könne?
 
Von mir eine absolute Kaufempfehlung, so man auf Kuchen und Schokolade steht – auch wenn ich nicht unbedingt Mandel identifizieren kann…
 
 
Habt ihr schon eine Sorte dieser Leckereien probiert? Welche gefällt euch besonders gut?
 
Pfiat eich,
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.