Das war der April

heute komme ich mal pünktlich am 1. Mai mit meinem Monatsrückblick. Der April ging auf und ab, nicht nur mit dem Wetter. Ich weiß jetzt auch, dass ich im Mai (bis fast am Ende) definitiv noch in Berlin sein werde. Ende Mai gibt es dann wieder mal einen kleinen Umzug. Wohin wird noch nicht verraten – aber vielleicht haben es ein paar von euch eh schon erraten.

Travel

Reisetechnisch war es im April recht still bei mir. Ich war ein paar Tage in Köthen, das war aber wieder „nur“ ein Konzertwochenende mit meinem Chor, sodass ich nicht viel von der Stadt gesehen habe. Geschlafen haben wir eh nicht in Köthen selbst, sondern in einem kleinen Ort in der Nähe. Den restlichen Monat habe ich in Berlin verbracht. Dafür gibts im Mai dann ein paar mehr Fahrten und ich bin kaum ein Wochenende zuhause…

Food

Essenstechnisch war der April wesentlich aufregender! Begonnen hat es mit einem Streetfood Event im Unicorn Berlin samt Bloggerrundgang. Hier hatte ich euch in meinen Instastories mitgenommen. 

In der folgenden Woche folgte erst mein Fleischkochkurs im Pigalle Filetstück, den ich mit meiner Mama gemacht habe – und der eh schon am Blog gelandet ist. Am Tag darauf war ich mit meiner Schwester shoppen (es war ja auch noch Glamour Shopping Week). Später kam meine Mama noch dazu – und wir haben den Tag lecker bei einem Kaffee im Vapiano auklingen lassen.

Dann war die darauffolgende Woche auch noch Italian Pizza Week. Und so sind wieder wir drei vor unserer Chorprobe Pizza essen gegangen. Aber nicht irgendeine Pizza, sondern Raw Pizza im RAWTASTIC. Anschließend gab es noch einen kleinen Spaziergang und ein Eis im Kontor, da wir eh noch viel zu früh dran waren.

In der letzten Woche war ich dann noch spontan beim Street Food Thursday in der Markthalle IX. Dort habe ich mir ein Tapiocaria Brigadero gegönnt und es war so lecker! Es gibt inzwischen immer mehr glutenfreie Stände in der Halle, das gefällt mir sehr gut!

Und schließlich hatten wir gestern unseren ersten Hochzeitstag. Nachdem wir am Samstag auf der IGA waren (Blogpost folgt schon sehr bald) und dort Bratwurst und Eis hatten, sind wir am Tag selbst lecker Steak essen gegangen im Beef Gril Club by Hasir. Mein erster Besuch dort und es hat sich definitv gelohnt! Wir haben uns beide für ein Australian Rib-Eye, dry-aged entschieden. Dazu gab es für den Mann Süßkartoffelpüree mit Jalapeno und für mich getrüffeltes Kartoffelpüree. Da die Beilagen aber eh jeweils in einer extra Schale kommen, konnten wir bestens teilen 🙂

Lifestyle

Im April wurde es nicht nur sehr lecker, sondern auch etwas sportlicher. Ich probiere mich gerade mal wieder durch ein paar Sportangebote im Rahmen einer Kooperation mit Gymflow. Bisher war ich beim Power Plate und Pilates. Power Plate-Einheiten werde ich mir definitiv auch noch ein paar buchen 🙂 Gegen Ende Mai wird es hier dann meinen Bericht zu Gymflow (mit einer kleinen Überraschung, ihr dürft gespannt sein) geben.

Außerdem gab es letzten Monat sehr viel Kaffee für mich, denn ich habe ausgiebigst meine Leysieffer Kapselkaffeemaschine getestet, was ihr eh schon lesen konntet.

Ein Highlight des Aprils war aber definitiv, ich erwähnte es eben schon, die IGA! Ich  konnte so viele tolle Blumenbilder machen *_* Und die Seilbahn ist definitiv (nicht nur) eine Fahr wert!

Und schließlich habe ich gestern relativ spontan meinem Blog noch ein neues Design verpasst. Es holpert hier und dort noch ein wenig und die beschrifteten Titelbilder passen leider nicht mit dem Slider auf der Startseite zusammen, aber das wird mit der Zeit 😉 

Was war euer Highlight im April?

14 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.