Tour de chocolat chaud / Der Heiße-Schokolade-Test – #0 Teaser und Anleitung

Heiße Schokolade ist manchmal besser als ein Kaffee. Wo das der Fall ist, möchte ich testen. Lies hier meine Kriterien und finde die Liste meiner getesteten Cafés! | Komm jetzt auf msiemund.de!

heiße Schokolade ist ein so leckeres Getränk. Manchmal ist sie die weitaus bessere Wahl als ein Kaffee (insbesondere, wenn das Kaffeehaus vielleicht nicht ganz so guten Kaffee macht). Eine Freundin meinte so treffend – wenn auch in Bezug auf Eiskaffee/Eisschokolade – meistens wählt man den Kaffee, weil man groß sein will, und ärgert sich dann doch, weil die Schokolade besser gewesen wäre. 

Heiße Schokolade ist manchmal besser als ein Kaffee. Wo das der Fall ist, möchte ich testen. Lies hier meine Kriterien und finde die Liste meiner getesteten Cafés! | Komm jetzt auf msiemund.de!

Heiße Schokolade statt Kaffee

In diesem Sinne möchte ich nach meiner Kaffeehaustour (der immer noch zwei Bundesländer fehlen) eine Tour der Heißen Schokolade anschließen. Die Inspiration und Idee dazu gab mir letztens ein Freund. Er beschwerte sich, dass die Schokoladen immer häufiger zu kalt sind und ob nur er seine Schokolade gerne richtig heiß mag. Wie seht ihr das? 

Ich selbst mag es ja gar nicht allzu heiß, verbrannter Gaumen ist nämlich nicht so meins 😉 Aber kalt schmeckt so eine Schokolade ja auch nicht gut. Auch gibt es sehr unterschiedliche Schokoladenanteile. Von in Milch aufgelöstem Kakao bis hin zu geschmolzener Schokolade, die man löffeln kann. „Echte“ Schokolade ist da mein absolutes Highlight (wie man sie z.B. im La Maison du Chocolat in Potsdam bekommt).

Kriterien des Tests

Da die Geschmäcker sehr verschieden sind, möchte ich zum Teil möglichst objektive Ansichten darstellen und quantitative Daten liefern. Sprich: Ich werde mit einem Bratenthermometer die Temperatur der Schokolade messen, damit ihr euch euer eigenes Bild machen kann. Die Temperatur werde ich natürlich hier dokumentieren. Daneben sollen auch Kriterien wie Aussehen, Preis, Geschmack, Schokoladigkeit und Dauer der Zubereitung (von Bestellung bis „Ankommen“) sowie das Ambiente des Kaffeehauses einbezogen werden. Habt ihr vielleicht eine gute Idee, wie man die Schokoladigkeit objektiv messen kann? Bisher würde mir höchstens ein „vom Löffel laufen“-Test einfallen.

Die verschiedenen Testberichte werde ich nach und nach hier verlinken. Dabei gehe ich keiner vorgeplanten Liste nach und beziehe mich auch nicht nur auf eine Stadt, sondern werde immer, wenn ich in nächster Zeit eine heiße Schokolade trinke, das ganze festhalten. Das heißt, dass das Thermometer jetzt wohl in mein Handtäschchen wandern wird und mein ständiger Begleiter sein wird. Wenn ihr natürlich Wünsche habt, wo ich unbedingt hingehen sollte zum Testen, dürft ihr mich das gerne hier in den Kommentaren wissen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.