Das war der Januar – ein Rückblick auf den Jahresanfang

Sich auf die schönen Momente zu besinnen, lässt einen positiv und gut gelaunt in die Zukunft blicken. Lass den Januar mit mir Revue passieren. | Lies jetzt mehr auf msiemund.de

kaum hat das Jahr begonnen, geht der erste Monat auch schon wieder zuende. Ich weiß, es ist immer dasselbe und die Zeit vergeht mit dem Älterwerden immer schneller, das muss ich nicht ständig betonen^^ Trotzdem fällt es mir immer wieder auf. Aber damit ist es Zeit, den vergangenen Monat etwas Revue passieren zu lassen und sich darauf zu besinnen, was alles schönes passiert ist. Denn wenn wir uns die schönen Dinge immer wieder in Erinnerung rufen, wirkt sich das doch sehr positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus! Also werde ich versuchen regelmäßig einen Monatsrückblick in den Blogkategorien Travel, Food und Lifestyle zu ziehen, vielleicht kommt auch immer mal wieder etwas persönliches mit rein 😉

Travel

Am Blog ging eigentlich nur ein Post zum Reisen online, nämlich meine Reiseziele für dieses Jahr. Und man mag es kaum glauben, ich war auch den gesamten Januar in Berlin (naja, außer zu Jahresbeginn, aber da war ich ja schon weg, das zählt nicht)! Immerhin hat der Mann seinen Urlaub auf Arbeit eingereicht, da ich aber demnächst eine neue Stelle anfangen werde, kann ich noch nicht wirklich viel planen in die Richtung. Ich hoffe, es wird bald^^ Es stehen seit dem Post nämlich noch andere Reiseziele auf dem Plan – und ihr habt vielleicht schon gemerkt, ich bin viel und gerne unterwegs (während ich diesen Post schreibe, sitze ich zufälligerweise auch gerade im Zug…)

Ich liebe das Reisen! Auch 2017 soll es für mich hinaus gehen. Lest hier, wo es so alles hingeht, und holt euch Anregungen für eure Reisen! Jetzt auf msiemund.de

Food

Im Bereich Food gab es eine große Neuigkeit: Ich habe einen separaten Rezepteblog (Küche mit Herz) veröffentlicht, wo es ausschließlich glutenfreie Rezepte gibt und geben wird. Da freue ich mich ganz besonders drauf. Ein wenig Arbeit muss ich technisch noch hineinstellen, weil scheinbar bei der WordPress-Installation nicht alles hingehauen hat, aber das muss noch ein paar Tage warten, bis ich meine Masterarbeit abgegeben habe (keine zwei Wochen mehr für meine eigene Deadline). Zudem habe ich einige neue Lokalitäten ausprobiert, wo sicher auch noch das ein oder andere am Blog landen wird – und mir ist die Idee für einen weiteren Blogpost gekommen, der sicher für einige einen Mehrwert bieten wird. Da freu ich mich auch schon, ihn bald umzusetzen. 

Jetzt gibt es von mir auch einen Foodblog mit glutenfreien Rezepten - auf kuechemitherz.com findet ihr leckere Gerichte

Lifestyle

Lifestyletechnisch ist der Januar natürlich ganz weit vorn, schließlich war die Berlin Fashion Week. Auch ich war ein wenig dort unterwegs. Wenn auch etwas abgespeckt, weil ich ja ganz fleißig an meiner Masterarbeit sitze. Über die Salonshow habe ich euch bereits am Montag berichtet, zum Showroom und zur Hashmag Blogger Lounge wird es in den kommenden Wochen auch noch Beiträge geben.

Schau dir die neuesten Fair Fashion Trends frisch vom Laufsteg der Berlin Fashion Week an. | Jetzt auf msiemund.de

Und im Privaten

Da habe ich mich reichlich mit meiner Masterarbeit beschäftigt und fleißig Bewerbungen geschrieben. Dazu aber später mehr, wenn alles ganz fix ist 😉 Ich habe vor 3,5 Wochen angefangen morgens immer ein wenig Yoga zu machen eh ich mich anziehe. Auch wenn es mir manchmal doch recht schwer fällt, mich aufzuraffen, merke ich schon erste Erfolge und fühle mich meist doch viel besser, munterer und fitter danach. Ansonsten war ich in My fair Lady in der Komischen Oper, was ich euch sehr ans Herz legen kann (vielleicht gibt es dazu auch noch einen Post)! Ich war spazieren im Tiergarten bei wunderbar sonnigem Wetter, wenn es auch eisig kalt war, weil der Winter und Schnee wieder Einzug in Berlin gehalten hat. Und ich war bei meinem ersten Pubquiz! Wir haben zwar verloren (ein halber Punkt Abstand zum nächsten Platz), aber immerhin gab es ein Glas Gewürzgurken.. Das ist eh viel besser als die Flasche Whiskey, die es als Gewinn gab. Den mag ich nämlich nicht… Und jetzt schaue ich mit Spannung, Freude und ein wenig Angst in den Februar.

Wie war euer Januar? Seid ihr gut ins Jahr gestartet?

Das könnte dir auch gefallen:

2 comments

  1. Deine Pläne sehen toll aus! Ich habe meine nicht veröffentlicht, aber die sind auf Papier aufgeschrieben, es geht noch ein paar Sachen durch Kopf, und Ich hoffe dieses Jahr funktioniert alles wie es soll funktionieren und noch besser 🙂 Ich wünsche dir viel Erfolg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.