Vom Ankommen und Suchen

angekommen leipzig bei nacht gefühle

Ich sitze in der Bahn und fahre durch Berlin. Meine Gedanken springen umher zwischen Berlin und Wien. Und ich frage mich, ob ich in je in einer Stadt ankommen werde. Berlin war mein Leben, in Berlin ist meine Liebe, aber in Berlin bin nicht ich. Beinahe wöchentlich pendle ich zwischen Wien und Berlin umher. Und ich möchte Wien eine echte Chance geben. Ich fühle mich wohl dort, ich mag die Stadt, ich mag meine neue Wohngegend, ich mag meine Kollegen und viele andere Leute in und um die Stadt. Ich mag Österreich und ich kann mich mit der Sprache beinahe mehr identifizieren als mit meiner eigenen. Ich spreche besseres Österreichisch (auch wenn ich nicht recht weiß, welchen Dialekt denn) als Berlinisch. Obwohl ich die meiste Zeit meines Lebens in Berlin gewohnt habe, obwohl ich dort aufgewachsen bin, obwohl ich dort geboren bin. Aber ich habe mich nicht mehr wohl gefühlt in der Stadt, wollte raus in die Welt. Nagut, eigentlich gar nicht so weit weg wie es nun gekommen ist, aber weg aus Berlin. Und so weit weg aus Berlin habe ich ein weiteres Stückchen zu mir gefunden, zu meinem Leben, zu meiner Liebe. Meine Liebe will nicht weg aus Berlin. Er lebt hier und liebt es. Das zieht mich immer wieder zurück. Doch irgendwie zerreißt es mich auch. Ich will ankommen und zuhause sein. Nicht nur – und das bin ich endlich – im übertragenen Sinne, nein, auch im wortwörtlichen Sinne. Ich will nicht mehr ständig in zwei Städten, in zwei Ländern wohnen. Ich will nicht mehr ständig im Flugzeug sitzen. Sich zerteilen und den Kalender schon für das gesamte Jahr gefüllt haben noch ehe das Jahr überhaupt erst begonnen hat. Ständig das Gefühl haben, etwas in der einen Stadt zu verpassen, während ich in der anderen Stadt bin. Und nicht so recht zu wissen, wo man hingehört oder hingehören möchte…

 

angekommen fahrbahn burgenland auto

angekommen fahrrad zürich kaputt

angekommen burgenland aussicht nacht fahrbahn verlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.