Mellis Kaffeehaustour #02 – Kärnten

Mellis Kaffeehaustour Kärnten Klagenfurt Cafe am Platz

Mellis Kaffeehaustour

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich bereits in Salzburg beim Sieger der Goldenen Kaffeebohne war, nehm ich euch heute mit ins schöne Kärnten nach Klagenfurt am Wörthersee. Vor wenigen Jahren haben mein Mann und ich hier im Sommer Urlaub gemacht. Ich dachte, ich hätte in diesem Rahmen auch schon das Café am Platz besucht, hatte es aber leider verwechselt… Aber kommen wir erst mal zu der Bewertung im falstaff Café Guide:

Im ältesten Kaffeehaus Klagenfurts (seit 1743) verbindet sich traditionelle Kaffeehauskultur und moderne Barista-Kunst. Neben ausgefallenen Kreationen wie den Chocolate Infusion knallen hier auch gerne die Champagnerkorken.

Modernes Café/Stehcafé

Kaffee:                       37 von 40
Essen/Mehlspeisen:   26 von 30
Ambiente:                  18 von 20
Service:                       9 von 10
Gesamt:                    90 von 100


 
Nachdem wir morgens mit dem Bus von Wien nach Klagenfurt gefahren waren und mittags erst mal etwas Essen gegangen sind, haben wir uns erst einmal einen Spaziergang durchs winterliche (und kalte) Klagenfurt gegönnt. Da immer wieder die Sonne geschienen hat, war das richtig schön. Dann wollten wir uns als erstes (von ein paar Anlaufstellen, die wir noch geplant hatten in Klagenfurt) uns einen schönen leckeren Kaffee in eben diesem Kaffeehaus gönnen. Ich war schon etwas irritiert, weil ich den alten und den neuen Platz in Klagenfurt verwechselt hatte – aber gut, sei’s drum. Gelegen ist es trotzdem ganz wunderbar zentral, direkt am Lindwurm, der vielen bekannt sein sollte.

Mellis Kaffeehaustour Kärnten Klagenfurt Cafe am Platz

Als wir jedoch in das Kaffeehaus hinein gingen, irritierte uns sofort der Geruch – es war einigermaßen verqualmt. Sogleich begrüßte uns der Barista, sodass wir recht schnell die Frage loswerden konnten, ob es denn einen Nichtraucherbereich geben würde. Den gab es extra abgetrennt leider nicht, was für uns beide ein echter Hinderungsgrund war, sodass wir uns bedankten und sofort wieder kehrt machten. Draußen hatten wir etwas gelesen von einem Innenhof, der aber im Winter scheinbar nicht zugänglich ist. Wir haben hin nud her überlegt, ob wir uns draußen hinsetzen sollten (die Sonne war inzwischen hinter den Wolken verschwunden), damit ich meinen Kaffee kosten konnte oder es sein lassen. Allerdings waren wir extra dafür 4 h je Richtung nach Klagenfurt gefahren. Also beschlossen wir noch langem Überlegen, wir nehmen ein kleines heißes Getränkt und setzen uns nach draußen. Der Barista kam eh gerade raus, um einen Tisch draußen abzuräumen, da nutzten wir die Gunst der Stunde und bestellten bei ihm einen kleinen Schwarzen für mich und eine Heiße Schokolade für meinen Mann. 

Mellis Kaffeehaustour Kärnten Klagenfurt Cafe am Platz

Schnell kamen auch schon die Getränke. Der Kaffee war für mein Empfinden leider etwas zu bitter, die Schokolade war ganz lecker. Unter den bisher besuchten Kaffeehäusern (auch den noch nicht vorgestellten) war der Kaffee hier definitv nicht der beste. Allerdings verfälscht das Bild auch etwas, da das Referenzgetränk eigentlich eine Melangé ist… Die wollte ich in der Kälte aber nicht trinken. Trinken konnte man den Kaffee aber trotzdem, der Barista war auch sehr nett. Noch mal herkommen würde ich aber bestenfalls bei strahlendem Sonnenschein im Sommer, wenn man eh draußen sitzt.

Wie seht ihr das? Ist kein abgetrennter Nichtraucherbereich für euch ein Ausschlusskriterium?

Mellis Kaffeehaustour Kärnten Klagenfurt Cafe am Platz

Mellis Kaffeehaustour Kärnten Klagenfurt Cafe am Platz

 

Café am Platz

Neuer Platz 9
9020 Klagenfurt
+43 (676) 145 59 97
www.cafeamplatz.bar
Mo bis Mi 7-22 Uhr, Do 7-24 Uhr

Fr und Sa 7-2 Uhr, So 9-21 Uhr

Mellis Kaffeehaustour Kärnten Klagenfurt Cafe am Platz

Mellis Kaffeehaustour Kärnten Klagenfurt Cafe am Platz

 

2 Kommentare

  1. Hallo,
    das Café am Platz in Klagenfurt ist echt eine Perle. Ich habe das Kaffeehaus Ende September bei einem Ausflug entdeckt. Wir sind zuerst mit dem Bus von den Stadtwerken Klagenfurt stw.at zum Minimundus gefahren und haben dort einen netten Tag verbracht, zurück in der Stadt sind wir herumgeschlendert und haben uns dann 3 Stunden in das Café zum Aufwärmen und zum Entspannen gesetzt. Am Wochenende geht es dann ins Salzkammergut und ich habe vor in Bad Ischl das Café Sissi zu besuchen!
    Lore

    • Liebe Lore,
      das Minimundus hat mich in meinem Urlaub vor ein paar Jahren in Klagenfurt auch angelacht. Wir hatten uns dann dagegen entschieden. Hat es sich denn gelohnt?
      Viel Spaß in Bad Ischl! Dahin hat es mich bisher noch nicht verschlagen…
      Liebe Grüße,
      Melli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .