Veggie-Pflanzenpflanzerl

Vegane Pflanzerl Burger Patties

Hallo ihr Lieben,

das Wochenende naht mit großen Schritten – ich hab heute sogar schon frei (und nachher geht es für mich zur Brautkleidanprobe, ich bin schon ganz gespannt und hoffe, dass ich was finde… Die Zeit drückt langsam schon ganz schön…). Und dieses Wochenende ist so vollgestopft, dass ich wohl leider nicht zu der Beschäftigung kommen werde großartig, mit der ich die letzten Wochenenden so wunderbar entspannen konnte: Kochen und Backen. Dafür geht andere Foodblogger treffen 😉 Und für Montag wollt ich mich auch noch ein weiteres Mal an Krapfen oder Quarkbällchen oder was in der Form probieren… Schließlich ist da Rosenmontag. Und da ich da Forschungsurlaub habe und einen Termin mit meiner Professorin, kann ich an der Rosenmontags-Chorprobe teilnehmen, wo die halbe Zeit gefeiert wird mit Pfannkuchen ^^

Bei einem meiner Wochenend-Koch-Entspannungen ist auch das heutige Rezept entstanden. Ich hatte Heißhunger auf Burger – wollte aber kein Fleisch essen. Also dachte ich mir, schau ich doch mal, was ich mir aus den Zutaten zaubern kann, die ich zuhause habe. Rausgekommen ist ein dezentes, aber leckeres Pattie. Da man im Süden zur Boulette Pflanzerl sagt und ich das so lustig fand, heißt mein Patty Pflanzenpflanzert 😉 Lasst es euch schmecken! Was tut ihr am liebsten auf euren Burger?

Das Rezept für den vegetarischen Burgerpatty

vegetarisches Pflanzenpflanzerl
Serves 6
Ein schnelles vegetarisches Burgerpattie
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
Total Time
1 hr
Prep Time
30 min
Cook Time
20 min
Total Time
1 hr
Ingredients
  1. 200 g Tofu
  2. 150 g Haferflocken
  3. 1 Pastinake
  4. 2 Karotten
  5. Gewürze (Salz, Pfeffer, Kräuter, vll Curry, Koriander etc.)
  6. Tomatenmark
Add ingredients to shopping list
If you don’t have Buy Me a Pie! app installed you’ll see the list with ingredients right after downloading it
Instructions
  1. Als erstes werden die Pastinake und die Karotten geschält und in Scheiben geschnitten. Sodann werden sie in einem Topf mit Salzwasser weichgekocht, sodass sie sich leicht zerdrücken lassen.
  2. Die weichen Pastinaken und Karotten werden in eine Schüssel gegeben, dazu werden Haferflocken, zerdrückter Tofu, Tomatenmark und Gewürze hinzugefügt und alles wird mit dem Stabmixer püriert. Die Masse darf nun erst mal mindestens eine Viertelstunde ziehen.
  3. Nun wird der Ofen vorgeheizt auf 180° C. Aus dem Teig werden Patties geformt (dabei sind der Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt). Für Burger bieten sich flache größere Patties an, ansonsten gehen auch kleine runde, ... Diese werden auf einem Backblech in den Ofen gegeben und etwa 20 Minuten gebacken.
Notes
  1. Die Backzeit hängt natürlich sehr von der Form und dem Ofen ab. Schaut einfach immer mal wieder, ob die Patties bereits eine leichte Kruste haben und noch nicht verbrannt sind.
Print
SIEMUND http://msiemund.de/

Teig vegane Pflanzenpflanzerl Burger Patties

Vegane Pflanzerl Burger Patties

Vegane Pflanzerl Burger Patties

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.