schöne Lippen statt dicke Rippen – der butter LONDON Lippy [Werbung]

Hallo ihr Lieben,

vor wenigen Wochen hat mich die Parfümerie Pieper angeschrieben, ob ich Interesse hätte, an der Pieper Blog Love teilzunehmen. Das habe ich mich natürlich nicht zweimal fragen lassen und gerne mitgenommen. Doch es blieb erst einmal spannend und ich wusste nur, dass ich ein Produkt für die Lippen bekommen würde. Kurz vor Weihnachten trudelte dann das Testprodukt ein, der Butter London Lippy in der Farbe Snog.

 

Zuerst dachte ich, oh, toll, da war ich ja eh schon gespannt drauf, dann dachte ich aber, hm, Lipgloss benutze ich doch aber schon nicht mehr seit ich 14 bin (mit Ausnahmen, dann aber nicht solo). Die Farbe gefiel mir allerdings schon ganz gut (die Flecken auf dem Foto kommen von meinem Versuch, den Farbton auf dem Foto der Realität anzupassen…)

 

Äußerlich ist der Lipgloss ziemlich schlicht gehalten. Die Hülle besteht aus Plastik, ist dadurch allerdings recht leicht und „mobil“. Der schwarze Deckel lässt das ganze jedoch nicht billig wirken. Toll ist, dass durch die transparente Hülle der Füllstand und die Farbe jederzeit sichtbar sind.

 

Snog ist ein schöner Pinkton, der weder zu hell noch zu dunkel ist – für mich genau die richtige Farbe 🙂 Der Lippy deckt gut, hat eine tolle Farbabgabe, klebt allerdings lipglosstypisch etwas, dies hält sich jedoch im Rahmen. Aufgetragen wird der Lipgloss mit Hilfe des typischen Applikators. Dies gelingt sehr gut und bisher konnte ich auch noch kein Verlaufen an den Lippenrändern feststellen. Die Haltbarkeit ist für einen Lipgloss sehr in Ordnung, mancher meiner Lippenstifte hält nicht länger,

Der Gloss ist natürlich nicht pink-rot gemischt, sondern hat eine einheitliche Farbe. Diese sah auf dem Foto allerdings rot aus, ist aber ganzheitlich so pink, wie einige Teile auf dem Foto 😉

Das wahre Highlight des Glosses ist jedoch sein Geruch! Schon während des Öffnens strömt mir ein süßlicher Karamellduft entgegen, auf den Lippen merke ich dann, dass es sich eher um den Geruch von Mäusespeck oder Marshmallows handelt – diesen identifiziere ich nun auch, wenn ich so dran rieche. Lecker! (daher auch der komisch anmutende Titel des Posts xD) Beim Geruch bleibt es allerdings auch, einen Geschmack kann ich nicht ausmachen. Das ist vielleicht auch ganz gut so, schließlich soll der Gloss ja auf den Lippen bleiben und nicht abgeschleckt werden 😉
Wenn ihr also ein Problem mit geruchsvollem Make Up habt, dann solltet ihr vielleicht besser Abstand nehmen, ansonsten kann ich den Leckerbissen (haha xD) sehr empfehlen!

Einzig den Preis finde ich vielleicht etwas hochgegriffen, da würde ich dann vermutlich doch eher zum Mac-Lippenstift greifen… Jedoch hat Parfümerie Pieper ja auch immer wieder Rabatt-Aktionen, die sich lohnen 😉

Den Lipgloss könnt ihr z.B. hier für 20 Euro käuflich erwerben (klick). Zudem gibt es eine Frühjahrskollektion, die ziemlich vielversprechend ausschaut (klick).

Wenn ihr selbst einen Blog habt und auch mal an der Pieper Blog Love teilnehmen möchtet, erhaltet ihr weitere Informationen hier: klick

Dort könnt ihr auch noch mal eine andere Zusammenfassung von mir lesen sowie das Urteil von Sabrina, die den Lipgloss auch testen durfte und zu einem ganz ähnlichen Ergebnis kommt wie ich.

 

Kennt ihr die Lipglosse von Butter London? Was sagt ihr zu ihnen? Können sie mit einem Lippenstift mithalten? Müssen sie das überhaupt? Und was haltet ihr von duftendem Make Up?

Pfiat eich,

3 Kommentare

  1. oh man, wieso gehen solche coolen aktionen immer an mir vorbei? der lippgloss ist auf jeden fall klasse und die farbe gefällt mir mehr als nur gut! 🙂 dein blog übrigens auch – also gleich mal leserin geworden!
    bei mir läuft übrigens gerade eine blogvorstellungsaktion und ich würde mich riesig freuen, wenn du mitmachst 🙂

    love,
    http://www.jubieboycotts.blogspot.de

  2. Bei mir hat es relativ lange gedauert, eh ich berücksichtigt wurde dafür. Also einfach mal den Bewerbungsbogen ausfüllen und hoffen, dass es irgendwann klappt, ich drücke dir die Daumen 😉
    Dein Blog schau ich mir nachher mal an 🙂

    Liebe Grüße,
    Melli

  3. ich habe einen Lipgloss von London Butter ausprobiert und mir hat die Textur überhaupt nicht gefallen. Die Farbe war auch ein graus – barbierosa *brrr* Das Produkt habe ich gleich weitergeschenkt. Vielleicht hätte zu einer klassischen Lippenfarbe greifen sollen, aber was sollts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.