Nach zwei Wochen R

 

Hallo ihr Lieben,

letztes Semester hatte ich euch von meinem Seminar erzählt, in dem wir mit R etwas Statistik machen sollten. Dieses Semester belege ich nun also die Statistik-Übung. Nur die Hälfte der Übung besteht allerdings aus dem praktischen Teil mit R (die andere Hälfte von übrigens 4 SWS ist Theorie). Am ersten Termin haben wir ein Übungsskript durchgearbeitet, was die grundlegenden Dinge von R erklärt hat – dadurch, dass R für mich nicht völlig neu ist, war es nicht wirklich kompliziert. Im zweiten Skript diese Woche fing es am Ende (was man nicht im Seminar schafft, ist Hausaufgabe – und es ist so konzipiert, dass ein Teil auch wirklich Hausaufgabe ist) damit an, eigene Funktionen zu schreiben. Das ist manchmal etwas kniffelig – aber bei jeder nicht völlig trivialen Aufgabe freue ich mich riesig und fang total kindisch an zu hüpfen und so *lach* Lang hab ich nicht mehr so mit Eifer und Motivation meine Hausaufgaben erledigt^^

Pfiat eich,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .