dm Leckerbissen Box November

Hallo ihr Lieben,

nach meinem Bewerbungsgespräch heute bin ich kurz am dm vorbeigegangen und habe meine Leckerbissen Box abgeholt. Ich hatte mich schon etwas gewundert, warum es so raschelt… Zuhause angekommen, wusste ich dann auch warum, der Reis war offen. Mal sehen,  ob ich ihn zusammengesammelt bekomme und vom Verpackungsmaterial getrennt… Ansonsten hab ich davon nur eine kleine Tasse… 🙁 Ich hatte mich doch schon so auf Basmatireis gefreut…
Das große Thema der Box ist Asien.

„Alnatura trifft Asien: Mit den Lieblingen im November genießen Sie asiatische Leckereien, exotische Gewürze und edlen Reis. Selbstverständlich alles aus kontrolliert biologischem Anbau.“

Aber nun zu den einzelnen Produkten:

1) Ghee (180 g / 3,95 €)

„Stilecht Braten! Aus Bioland-Butter nach traditionellem ayurvedischem Siedeverfahren hergestellt. Eignet sich ideal zum Braten und Dünsten, zum Backen und Frittieren. In der indischen und pakistanischen Küche eines der wichtigsten Speisefette.“

Wollte ich schon immer mal ausprobieren, ob man damit einen Unterschied schmeckt 🙂 War mir nur immer zu teuer^^

2) Rote Thai Curry-Paste (135 g / 2,45 €)

„Schön scharf! Bio Würzpaste mit Chilipulver, Zitronengras, Knoblauch, Ingwer und Koriander. Gibt thailändischen Gerichten, zum Beispiel Currys, die charakteristische Würzw.“

Hätte ich so vermutlich nicht gekauft, klingt aber echt gut. Werde ich vielleicht auch mal für die ein oder andere Sauce ausprobieren 🙂



3) Wok-Nudeln (250 g / 1,25)

„Aus Bio-Hartweizengrieß. Zum Beispiel für traditionelle Pfannengerichte, asiatische Speisen und als Suppeneinlage geeignet. Passen besonders gut zu Gemüse, Fleisch oder Fisch.“

Der letzte Satz lässt mich schmunzeln: Wozu denn nicht? ^^ Die Woknudeln sind super schnell zuzubereiten, ich werde sie sicher benutzen. Schmecken mir eigentlich auch immer ganz gut 🙂


4) Indisches Curry (325 ml / 2,45 €)

„Königlich gewürzt! Mit typisch indischen Gewürzen wie Koriander, Ingwer und Kurkuma zubereitet. Hat einen pikant-exotischen Geschmack. Dazu passt zum Beispiel Basmatireis.“

Jammi, ich liiiiebe Curry! Ich freu mich schon sehr auf das Glas 🙂 Wird es diese Woche bestimmt geben 😉

5) Süß-Saure Sauce (325 ml / 1,95 €)

„Leckeres i-Tüpfelchen! Knackige Gemüsestreifen, fruchtige Ananasstücke und aromatische Gewürze wie Curry und Ingwer ergeben den typischen Geschmack der chinesischen Küche. Besonders für Reisgerichte geeignet.“

Mir läuft schon beim Lesen das Wasser im Munde zusammen. Vielleicht mach ich mir das gleich 🙂 Ich hab ja zum Glück selbst noch Reis zuhause…


6) Basmati Reis Weiß (500 g (eigentlich) / 2,25 €)

„Unschuldig Weiß! Duftreis aus Nordindien. Entwickelt beim Kochen den typisch fein-aromatischen Duft. Passt gut zu indischen und orientalischen Gerichten.“

Meistens benutze ich inzwischen Naturreis, selten auch roten Reis oder aber Basmatireis. Meine letzte Packung ist schon länger her, daher würde ich mich eigentlich sehr freuen (auch wenn ich den von Alnatura bisher noch nicht ausprobiert habe). Mal sehen, was ich davon noch hinbekomme…

 

das Malheur 


7) Chai Tee (20 Aufgussbeutel / 1,95 €)

„Orient-Tee-Express! Eine orientalisch-würzige Kombination aus schwarzem Tee und feinen Gewürzen wie Nelken, Kardamom und Ceylon-Zimt. Wird traditionell mit Milch getrunken.“

Und nur so schmecken mir die meisten Chai-Tees. Bisher habe ich den Chai Sweet von Alnatura probiert und ihn sehr gemocht. Der war allerdings auf Kräutertee-Basis, nicht aus schwarzem Tee. Aber ich bin gespannt. Im Moment trinken wir abends meist den Rooibusch Chai-Tee aus der Brandnooz Box. Den mag ich auch wirklich nur mit Milch, sonst ist er mir zu würzig. Ich bin gespannt, welcher mir besser schmeckt 🙂

Gimmick: Rezept-Heftchen
Zusätzlich ist noch ein kleines Heft mit asiatischen Rezepten enthalten. Mal sehen, ob ich daraus das ein oder andere nachkochen werde…

Die Box hat einen Gesamtwert von 16,25 €. Da ich sehr gerne asiatisch esse, kann ich mit allen Produkten etwas anfangen. Es ist also eine praktische Box – ruft aber keine extreme Freude bei mir hervor. Es sind leckere Sachen, aber halt irgendwie „normale“ Dinge.

Versteht ihr, was ich meine?

Pfiat eich,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .