Italien-Reise Teil 2: Verona

Hallo ihr Lieben,heute kommt Teil 2 meines Italienurlaubs. Am ersten Tag sind wir ins rund 15 km entfernte Verona gefahren. Das ging entweder in ca. 20 min mit der Bahn oder in knapp einer Stunde mit dem Bus (der auch noch ein paar Cent teurer war). Da die Bahn jedoch nicht so regelmäßig wie hier kommt, sind wir mit dem Bus gefahren – die Haltestelle war direkt vor dem Hotel. Leider fuhren die letzte Bahn und der letzte Bus zurück schon vor 8 Uhr, sodass wir nicht zu den Festspielen in der Arena konnten :'(

Schlösser über der Etsch/Adige

 

Welch schöner Ausblick…

 Die Stadt an sich hat mir ganz gut gefallen. Allerdings war es auch gleich das erste Mal, dass ich nicht wirklich etwas zu essen gefunden habe, sehr zum Leidwesen von Herrn Drangshi. An der Stadtmauer haben wir dann einen kleinen Stand mit gekühltem Wasser und Obstsalat gefunden und gekauft. Das Wasser in Italien ist so unglaublich preiswert 🙂 Unterwegs die 0,5 l Wasserflasche für 1 Euro, an jedem Stand und Souvenirladen, im Restaurant die 0,75 l Flasche für 2,50-3,50, dagegen die 0,4 l Cola für 4 Euro…

 

 

 

alte Stadt unter der Straße…
… genau das Richtige für mich 🙂

 

Arena

 

 

 

Wart ihr schon mal in Verona? Wie fandet ihrs?

Pfiat eich,

 

3 Kommentare

  1. Da war ich auch schon, ist allerdings ein bisschen her! Ich fand es ziemlich schön da, mir hat das Romeo&Julia Haus am besten gefallen 🙂 Liebe Grüße

  2. Tolle Bilder, bisher war ich nur in Venedig. Bin nun Leser auf deinem Blog, würde mich über Gegenverfolgung freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.