[Rezept] Mein Ostermitbringsel aka. Peanut Butter Brownies

Hallo ihr Lieben,

für das Osterfrühstück am Sonntag habe ich nach einem leckeren Schokokuchen- oder Browniesrezept gesucht. Da flatterte mir an den Kassen im Kaisers ein Rezept-Zettel von Philadelphia entgegen samt einem Brownies-Rezept. Das hörte sich so lecker an, dass es nachgebacken wurde und eingepackt zum Frühstück…

Ihr braucht:

5 Eier
175 g Margarine
250 g Zucker
175 g Mehl
60 g Backkakao
1 TL Backpulver
2 Pck. Philadelphia mit Milka (à 175 g)
150 g Erdnussbutter (cremig)

Stück: 24 (ich habe es kleiner geschnitten und  42 Stück rausbekommen); Zubereitung: 25 Min.; Backzeit: 20 Min.

 

Zubereitung:
Den Belag herstellen: Philadelphia mit Milka, Erdnussbutter und 2 Eier mit dem elektrischen Handrührgerät cremig rühren. Beiseitestellen.

Den Kuchenteig herstellen: Margarine, Zucker, Mehl, 3 Eier, Kakao und Backpulver mit dem elektrischen Handrührgerät zu einem glatten Teig vermengen.

Den Kuchenteig auf ein mit Backpapier ausgefettetes Backblech verteilen (nicht auf das gesamte, alternativ eine Browniesform nehmen). Den Belag darüber verteilen und anschließend mit einer Gabel beide Schichten marmorieren (dies ging bei mir nicht wirklich gut).

Brownies im vorgeheizten Ofen (180° Umluft) für 20-25 Minuten backen. Dann abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Pro Stück (bei 24 Stücken): ca. 930 kJ/ 222 kcal, E 5 g, F 13 g, KH 22 g.

 
 
 Kennt ihr das Rezept zufällig? Wie findet ihr es?
 
 
Pfiat eich und frohe Ostern!
 
 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.