Vegetarisches Chili

Hallo ihr Lieben,

ich habe mal wieder ein neues Rezept für euch. Letztens erwähnte ein Freund, dass er Chili macht. Seither schwirrte in meinem Kopf die Lust nach Chili. Da ich im Moment aber Fleisch faste, musste eine vegetarische Variante her. Dafür braucht ihr:

Zutaten

eine drittel Tasse Sojagranulat/Sojaschnetzel
passierte Tomaten
weiße oder rote Bohnen (oder Chilibohnen)
allerlei Gewürze (Pfeffer, Salz, Chili, versch. Kräuter, Paprika, …)
etwas Tomatenmark
nach Belieben einen Schuss Sojasauce

Reis oder Brot

Zuerst wird das Soja nach Packungsanleitung zubereitet. Danach in einen Topf geben, mit Sojasauce begießen und leicht anbraten lassen. Unterdessen in einem anderen Topf Reis aufsetzen. Das Soja mit Tomatenmark ablöschen, die Bohnen und Gewürze sowie etwas Tomatenmark dazugeben und umrühren. Das ganze eine viertel Stunde bei mittlerer Flamme kochen lassen. Fertig!

Macht ihr Chili selbst oder benutzt ihr Fix dafür? Wenn ihr genauere Angaben zu Gewürzen etc. haben wollt, sagt Bescheid!

Pfiat eich und lasst es euch schmecken,

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.